Landtagskandidat*innen 2017

Mit einem soliden Ergebnis wurden die vier Kandidaten aus der Städteregiondscf1311_korr
Aachen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN auf dem Landesparteitag in Oberhausen unter die
ersten 40 der Liste von insgesamt 60 für die Landtagswahl 2017 gewählt.

Die amtierende Landtagsabgeordnete Karin Schmitt-Promny aus Aachen-Nord wurde mit 61% der
Stimmen auf einen als aussichtsreich geltenden Platz 17 gewählt. Ebenso wie
Jonas Paul aus Aachen-Süd, der sich mit 72% der Stimmen Platz 32 sicherte. Freuen
können sich auch die beiden Nachwuchspolitiker*innen Eva Malecha aus dem
Nordkeis mit 88% der Stimmen auf Platz 37 und Lukas Benner aus dem Südkreis mit
80% der Stimmen auf Platz 38.

Kandidaten Flyer

Zur Wahl der vier Direktkandidaten erklären die Vorsitzenden des GRÜNEN
Kreisverbandes Aachen, Gisela Nacken und Alexander Tietz:

„Wir freuen uns, dass wir alle unsere Kandidaten unter den ersten 40 der Liste
platzieren konnten. Mit Karin Schmitt-Promny haben wir eine erfahrene
Politikerin, die mit viel Fachkompetenz die Interessen unserer Region in den
Landtag tragen wird. Die jüngeren Kandidaten Jonas Paul, Eva Malecha und Lukas
Benner haben auf dem Parteitag ihr Talent beeindruckend unter Beweis gestellt.
Mit ihren fulminanten Reden haben sie gezeigt, dass wir mit diesem Nachwuchs
selbstbewusst in die grüne Zukunft blicken können. Jetzt geht es um einen
kraftvollen und engagierten Wahlkampf. Nur ein starkes grünes Ergebnis sichert
den ökologischen Wandel, soziale Gerechtigkeit, Bürgerbeteiligung und die
Vielfalt für NRW auf über 2017 hinaus.“

dsc_0345_korr

 

dscf1308_korr
dscf1291_korrr

Unsere Delegierten mit Silvia Löhrmann (Spitzenkandidatin in hell grün)

 

Video zur Landesdelegiertenkonferenz

Video Rede Karin Schmitt-Promny

Video Rede Jonas Paul

Video Rede Eva Malecha

Video Rede Lukas Benner

 

Gesamtergebnisse Landesdelegiertenkonferenz

• Platz 1: Silvia Löhrmann (Kreisverband Solingen – 80,6 %)

• Platz 2: Johannes Remmel (Kreisverband Siegen-Wittgenstein – 89,5 %)
• Platz 3: Barbara Steffens (KV Mülheim/Ruhr – 83,5 %)
• Platz 4: Mehrdad Mostofizadeh (KV Essen – 81,7 %)
• Platz 5: Sigrid Beer (KV Paderborn – 61,7 %)
• Platz 6: Horst Becker (KV Rhein-Sieg – 52,8 %)
• Platz 7: Monika Düker (KV Düsseldorf – 90,8 %)
• Platz 8 Oliver Keymis (KV Neuss – 87,1 %)
• Platz 9: Verena Schäffer (KV Ennepe-Ruhr – 88,5 %)
• Platz 10: Arndt Klocke (KV Köln – 90,5 %)
• Platz 11: Josefine Paul (KV Münster – 62,7 %)
• Platz 12: Norwich Rüße (KV Steinfurt – 85,9 %)
• Platz 13: Berivan Aymaz (KV Köln – 75,5 %)
• Platz 14: Matthi Bolte (KV Bielefeld – 63,2 %)
• Platz 15: Wibke Brems (KV Gütersloh – 87,1 %)
• Platz 16: Stefan Engstfeld (KV Düsseldorf – 65,7 %)
• Platz 17: Karin Schmitt-Promny (KV Aachen – 61, 8 %)
• Platz 18: Martin-Sebastian Abel (KV Düsseldorf – 83,8 %)
• Platz 19: Dagmar Hanses (KV Soest – 60,1 %)
• Platz 20: Rolf Beu (KV Bonn – 67,6 %)
• Platz 21: Birgit Beisheim (KV Duisburg – 61,8 %)
• Platz 22: Hans Christian Markert (KV Neuss – 76,4 %)
• Platz 23: Verena Verspohl (KV Hochsauerlandkreis – 84,5%)
• Platz 24: Ulrich Langhorst (KV Dortmund – 77,4 %)
• Platz 25: Gudrun Zentis (KV Düren – 68,0 %)
• Platz 26: Tim Achtermeyer (KV Bonn – 50,6 %)
• Platz 27: Jutta Velte (KV Remscheid – 58,5 %, 2. Wahlgang)
• Platz 28: Raoul Roßbach (KV Herne – 65,9 %)
• Platz 29: Nyke Slawik (KV Düsseldorf – 62,9 %, 2. WG)
• Platz 30: Herbert Goldmann (KV Unna – 52,0 %, 2. WG)
• Platz 31: Norika Creuzmann (KV Paderborn – 72,4 %, 2. WG)
• Platz 32: Jonas Paul (KV Aachen – 72,8 %)
• Platz 33: Anja von Marenholtz (KV Rhein-Erft – 53,2 %, 2. WG)
• Platz 34: Ali Bas (KV Warendorf – 55,4 %, 2. WG)
• Platz 35: Alexandra Gauß (KV Rhein-Erft – 54,9 %)
• Platz 36: Frank Jablonski (KV Köln – 58,8 %, 2. WG)
• Platz 37: Eva Malecha (KV Aachen – 88,5%, 2. WG)
• Platz 38: Lukas Benner (KV Aachen – 80,2 %, 2. WG)
• Platz 39: Birgitt Höhn (KV Kleve – 77,1 %, 2. WG)
• Platz 40: Gregor Kaiser (KV Olpe – 53,8 %, 2. WG)

 

Verwandte Artikel