Alsdorfs GRÜNE wählten Vorstand: Neuer Sprecher Karl-Heinz Balfanz

Veröffentlicht von am Jun 1, 2018 in AKTUELLES | Keine Kommentare
Alsdorfs GRÜNE wählten Vorstand: Neuer Sprecher Karl-Heinz Balfanz

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Alsdorfer GRÜNEN standen turnusmäßig Neuwahlen des Ortsvorstandes auf der Tagesordnung. Der langjährige Vorsitzende Hartmut Malecha, der sein Sprecheramt bislang gemeinsam mit Marius Sapletta bekleidete, hatte im Vorfeld darum gebeten, dieses abgeben zu können. Neben seiner Mitarbeit in der Stadtratsfraktion und im Stadtentwicklungsausschuss seien die beruflichen Verpflichtungen angewachsen, zudem nehme er ein hochschulpolitisches Mandat wahr.

Deshalb wurde als sein Nachfolger im Parteivorsitz Karl-Heinz Balfanz vorgeschlagen, der seit einigen Jahren für die GRÜNE Ratsfraktion als Sprecher im Ausschuss für Schulen, Sport und Kultur gute Arbeit leistet.

Ortsschatzmeister Johann-Josef Kuntz und dem restlichen bisherigen Vorstand wurden vor der Neuwahl eine tadellose Arbeit bescheinigt, die Entlastung erfolgte einstimmig. Ebenso einstimmig wählten die Mitglieder dann den neuen Ortsvorstand – als gleichberechtigte Vorsitzende Karl-Heinz Balfanz und Marius Sapletta, als Schatzmeister Johann-Josef Kuntz und als Beisitzer Hartmut Malecha und Horst-Dieter Heidenreich. Mit Bedauern wurde zur Kenntnis genommen, dass es derzeit keine weibliche Kandidatin für die Arbeit im Ortsvorstand gab.

Hartmut Malecha stellte abschließend noch die künftigen Aktivitäten des Ortsverbandes vor, darunter zwei Veranstaltungen in den nächsten Wochen: „Wir bereiten gerade das traditionelle öffentliche Bouleturnier am Sonntag, 1. Juli, auf dem Bouleplatz am Tierpark vor, wo es für interessierte Teilnehmer/innen mit und ohne Behinderung wieder schöne Preise zu gewinnen gibt. Außerdem beteiligt sich unser Ortsverband erneut an der ‚Tour de Becquerel‘, einer öffentlichen Fahrradsternfahrt gegen die belgischen Pannenreaktoren in Tihange und Doel, die am Sonntag, dem 8. Juli zum zweiten Mal stattfindet und Station am Annapark in Alsdorf macht. Ziel ist wie 2017 der Marktplatz in Aachen. Wir würden uns freuen, wenn auch diesmal wieder so viele Interessierte mitradeln würden wie im Vorjahr – gerne auch noch mehr!!“

Artikel kommentieren